Großer Resthof unter Reet, zum sanieren in Alleinlage bei Kollmar

Lage:

Kollmar liegt zwischen Glückstadt und Elmshorn an der Elbe im Landschaftsschutzgebiet Kollmarer Marsch. Landwirtschaft und Elbe haben das Dorf geprägt.

Die Landschaft und die Lage an der Elbe machen Kollmar zu einem beliebten Ausflugsziel. Ob bei strahlendem Sonnenschein oder bei stürmischem Wetter, eine Wanderung auf dem Elbdeich ist immer ein Erlebnis. Auf der einen Seite präsentiert sich die weite Marschlandschaft mit dem Kirchturm der Dorfkirche als höchsten Punkt, auf der anderen Seite bietet die Elbe einen interessanten Anblick des regen Schiffsverkehrs zwischen Hamburg und der Nordsee.

Für Radtouren eignen sich die Straßen und Wege im Dorf und in der Umgebung hervorragend. An schönen Sommertagen lädt die Elbe Einwohner und Besucher zum Baden oder Sonnen am Strand ein. Für Surfer ist die Elbe ein sehr gutes Revier. Der unmittelbar am Elbdeich liegende Campingplatz lockt Übernachtungsgäste und Urlauber an.

Anhänger des Pferdesports kommen in Kollmar gleich bei mehreren Reitställen auf ihre Kosten. Restaurants, teilweise direkt am Elbdeich, ein Café und Imbissbuden in den beiden Häfen der Gemeinde sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Privat angebotene Ferienwohnungen und Zimmer bieten Übernachtungsmöglichkeiten für Urlauber und Tagesgäste.

Die „Dörstuuv“ Kollmar und die Ausstellung „Sturmfluten und Küstenschutz“, sind das Veranstaltungszentrum der Gemeinde, für Veranstaltungen und Versammlungen.

Bei dem großen Angebot an Vereinen und Verbänden, ist für jeden etwas dabei. Dies sorgt unter anderem dafür, dass es ein reges und schönes Dorfleben gibt.
Kindergarten, Kita und Grundschule gibt es hier und die Kirche von 1448.

Der Hof liegt außerhalb von Kollmar, direkt an einer Landstraße. Eine Alleinlage in der Natur, mit freiem Blick in die schöne Landschaft und Umgebung. (Siehe auch Fotos)

Ausstattung:
Ein historischer Resthof gebaut ungefähr um 1850, zum sanieren oder Abriss und Neubau. Gebäudegrundfläche ca. 31m x 16m ein sog. Wohn und Wirtschaftsgebäude, wie es früher in der Landwirtschaft üblich war.

Wohn und Nutzfläche ungefähr 150qm, dies kann allerdings nicht ganz genau ermittelt werden, da die Übergange fließend sind. Heizung ist älter und mit Öl, ein Kaminofen ist auf dem Flur.

Die Nutzfläche beträgt ungefähr 330qm, die Diele und die Stallungen von früher.

Insgesamt ist der Zustand sanierungsbedürftig, auch das Dach muss zeitnah erneuert werden. Der Energieausweis Verbrauchsbasiert gibt den Wert F an, 185khw/qm.

Grundstücksgröße ca. 4500qm, es besteht die Möglichkeit, Land welches direkt hinter dem Hof liegt, ebenfalls zu kaufen oder zu pachten. Je nach Bedarf können ein bis zwei Hektar gekauft oder gepachtet werden. Die Preisvorstellungen sind ortsüblich.

Weitere Gebäude sind eine hübsche und moderne Halle ca. 11m x 18m und daneben eine Scheune und Schuppen. (Siehe auch Fotos)

Verkaufspreis:
Dieser historische Resthof, wird mit einen hervorragenden Preisleistungsverhältnis angeboten, € 118000- zuzüglich Land, wenn dies gewünscht wird.

Besichtigung:
Nur mit mir und nach vorheriger Terminabsprache möglich, überzeugen Sie
sich selbst von diesem Angebot.

Vermittlungsprovision:
Nach Vertragsabschluß ist vom Käufer eine Vermittlungsgebühr an die o.g.
Maklerfirma zu zahlen, 3,57% incl. Mwst. von der gesamten Kaufsumme.
Auf die Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich hingewiesen. Alle Angaben in diesem Expose sind ohne jegliche Gewähr.